Retten sie das Rosa Stangerl München
Retten sie das Rosa Stangerl München


Liebes Glockenbachviertel, liebe Besucherinnen, Besucher, Geschäftspartner und Künstler

Seit Ende April 2019 werden wir vom vorheriger Veranstalter des Glockenbachmaibaus (bekannt als Veranstalter des Pink Christmas) aufgefordert, diesen wieder an ihn beziehungsweise an das Sub e.V. zurückzugeben. 

Das schwule Zentrum distanziert sich davon schriftlich, teilte man mit. Der Maibaum, oder gar die Veranstaltung werde vom Sub definitiv nicht herausgefordert. 

Aufgrund dessen war ich gezwungen, einen Fachanwalt hinzuzufügen um das Projekt am Karl- Heinrich- Ulrichs-Platz nicht zu gefährden. Dabei wird behauptet: 

-Ich würde das Fest nicht im Sinne unserer queren Community veranstalten. 

Wir haben jedes Jahr sämtliche schriftliche Vereinbarungen eingehalten. Seit 2018 haben Sie alle durch Ihre Besuche und positiven Rückmeldungen zur erfolgreichen besuchten Veranstaltung beigetragen.

Daher möchte ich öffentlich darüber informieren und bitte Sie alle um Unterstützung.

Wir werden gerichtlich dagegen vorgehen und bitten um Ihre persönliche Unterstützung – die viele Arbeit und Organisation, die das gesamte Team und ich in die Veranstaltung stecken war nur im Sinne der Community gedacht.

Wir brauchen Ihre Unterstützung, per Online Petition oder per Email an orga@rosastangerl-muenchen.de mit Angabe Ihrer Adresse, Vor und Nachnahmen usw. 

Selbstverständlich werden Ihre Daten nicht weitergegeben und mit Sorgfalt behandelt.

Retten Sie zusammen mit Ihrer Unterschrift den Maibaum Rosa Stangerl München am Karl- Heinrich- Ulrichs Platz. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Hier geht es zur Online Petition:




https://secure.avaaz.org/de/community_petitions/alle__rosa_stangerl_muenchen_glockenbachmaibaum_/?ftatica&utm_source=sharetools&utm_medium=facebook&utm_campaign=petition-1034550-rosa_stangerl_muenchen_glockenbachmaibaum_&utm_term=XKgKqb%2Bde